2010 wurde die ehemalige Turnhalle der Kaserne „Carlshöhe“ zu einem Veranstaltungsgebäude umgebaut mit ca. 110m² sichtbarer Bühnenfläche sowie modernster Licht- und Tontechnik und einem Saal, der bis zu 280 Personen bei Theaterbestuhlung Platz bietet. Eine Lounge mit Bar und ein Tagungsraum im Obergeschoss können für kleinere Veranstaltungen genutzt werden.

Seit der Eröffnung fanden im Carls ungezählte Veranstaltungen statt. Unter anderem Theater- und Filmvorführungen, Kabarett, Musicals, Tanzveranstaltungen, Modeschauen sowie Konzerte verschiedener Künstler aus der ganzen Welt.

Die Greifenberg Stiftung wird die Räumlichkeiten und die technische Ausrüstung zur Umsetzung seiner Stiftungsziele nutzen. Unter anderem durch die kostenlose Zurverfügungstellung von Räumlichkeiten und Technik bei förderungswürdigen Veranstaltungen sowie Durchführung von Wohltätigkeitskonzerten.

Die Firma Carls-Events nutzt seit 2018 gewerblich die Möglichkeiten des Carls mit den oben aufgeführten Veranstaltungen sowie Familien- Firmen- und sonstigen Veranstaltungen.